Neuigkeiten
14.12.2018 | Thorsten Mattick, Landesgruppenreferent
- Das ändert sich zum Jahresbeginn 2019
- Asylanträge im November 2018
- Gute-Kita-Gesetz beschlossen


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,
 
nach wochenlangem Wahlkampf und acht Regionalkonferenzen ist die Entscheidung beim CDU-Parteitag gefallen: Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich in der Wahl zum Parteivorsitz gegen Friedrich Merz knapp durchsetzen können.

08.12.2018
Ein Rückblick auf den 31. Bundesparteitag in Hamburg
Annegret Kramp-Karrenbauer wurde auf dem 31. Bundesparteitag in Hamburg
am 7. Dezember zur neuen Vorsitzenden der CDU Deutschlands gewählt. Sie folgt auf Angela Merkel, die nach 18 Jahren nicht erneut antrat.

07.12.2018 | Thorsten Mattick, Landesgruppenreferent
- Eckwerte des Arbeitsmarktes im November 2018
- Heilmittelversorgung stärken – Arbeitsbedingungen verbessern
- G20-Gipfel in Buenos Aires – Zentrale Ergebnisse
- Krankenkassen mit Überschuss von 1,9 Mrd. Euro vom 1. bis 3. Quartal 2018


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,
 
Ende Oktober gab Angela Merkel bekannt, dass sie nicht erneut für das Amt des CDU-Vorsitzes kandidieren wird. Ihrer Meinung nach, ist es an der Zeit, ein „neues Kapitel aufzuschlagen“.

30.11.2018 | Thorsten Mattick, Landesgruppenreferent
- Positionspapier zum Umgang mit Wölfen beschlossen
- Gute Finanzlage bringt Rentenplus
- Musterfeststellungsklage - Rechte einfacher durchsetzen
- Orientierungsdebatte zur Organspende


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,
 
in dieser Woche hat der Bundestag mit großer Mehrheit einer Grundgesetzänderung zugestimmt. Zukünftig wird der Bund Länder und Kommunen im Bildungsbereich sowie beim sozialen Wohnungsbau umfassender mit Finanzhilfen unterstützen können. Die beschlossene Grundgesetzänderung ist ein zukunftsweisender Schritt auch in Hinsicht auf eine Digitalisierung unserer Schulen.

29.11.2018
Das war der Landesparteitag 2018

In Beelitz beim 33. Landesparteitag der CDU Brandenburg stand alles im Zeichen der drei A: die Abschaffung der Straßenbau-Beiträge, der Anfang des neuen Grundsatzprogramms – und Annegret Kramp-Karrenbauer.

23.11.2018 | Thorsten Mattick, Landesgruppenreferent
- BAföG-Reform ist geplant
- Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes beschlossen
- Verkehr und digitale Infrastruktur


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,
 
der Wettbewerb um den CDU-Vorsitz geht in die entscheidende Phase. Annegret Kramp-Karrenbauer, Jens Spahn und Friedrich Merz wollen die Nachfolge von Angela Merkel antreten und zeigten sich bereits in den ersten Regionalkonferenzen als engagierte Anwärter für den Vorsitz unserer Partei. Diese Auswahl an Spitzenpersonal müssen andere Parteien erstmal haben.

16.11.2018 | Thorsten Mattick, Landesgruppenreferent
- Termin der Regionalkonferenzen
- Zahlen aus dem Euroraum und der EU
- Bund soll im nächsten Jahr 356,4 Milliarden Euro ausgeben können
- Anhörung zu geplanten Änderungen im Energierecht


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,
 
seit letzter Woche stehen die Termine der Regionalkonferenzen der CDU Deutschlands fest. Im Vorfeld auf den 31. Parteitag in Hamburg sollen diese Regionalkonferenzen unter dem Motto „Demokratie erleben.

12.11.2018 | Andreas Egeresi, Mitarbeiter Wahlkreisbüro
Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Michael Stübgen besuchen Schülerinnen und Schüler des OSZ Elsterwerda am kommenden Donnerstag und Freitag den Deutschen Bundestag in Berlin.
Quelle: Michael Stübgen MdB  

09.11.2018 | Thorsten Mattick, Landesgruppenreferent
- Der 9. November - ein komplexer Erinnerungstag der deutschen Geschichte
- Jahresgutachten Sachverständigenrat 2018/19
- Sofortprogramm Pflege


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,
 
aus Anlass des für die Geschichte Deutschlands bedeutsamen und vielschichtigen Tages trat der Deutsche Bundestag am heutigen 9. November zu einer Gedenkstunde zusammen. Erinnert wird an die Ausrufung der ersten deutschen Republik vor 100 Jahren, aber auch an die organisierte Gewalt gegen die Juden bei der sog. Reichspogromnacht am 9. November 1938.

08.11.2018 | Thorsten Mattick, Büroleiter MdB Büro Berlin
Mit dem heutigen Beschluss des Haushaltsausschusses stellt der Bund für die Jahre 2019-2026 insgesamt 330 Mio. Euro für die Schaffung von Barrierefreiheit an kleinen Bahnhöfen zur Verfügung. Dadurch wird ermöglicht, dass die Projekte ausnahmsweise zu 100% aus dem Bundeshaushalt finanziert werden können. Konkret sollen hier folgende Elemente der Barrierefreiheit umgesetzt werden: Modernisierung des Bahnsteiges und weitere Detailmaßnahmen.
Quelle: Michael Stübgen MdB  

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU Kreisverband TF Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Homepage Jana Schimke MdB CDU Zossen auf Facebook
© CDU Stadtverband Zossen  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 1.87 sec. | 157105 Besucher