Neuigkeiten
15.02.2019 | Thorsten Mattick, Landesgruppenreferent
- Transplantationen - Zahl der Organspenden erhöhen
- Aktionsplan vorgestellt - Mit MINT in die Zukunft
- Handels- und Investitionsabkommen - EU intensiviert Partnerschaft mit Singapur


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,
 
heute sollte mal wieder der Bundesrat über die sicheren Herkunftsstaaten entscheiden. Die unionsgeführte Bundesregierung hatte bereits am 18.01.2019 zu recht und aus gutem Grund beschlossen, Abschiebungen nach Georgien, Tunesien, Algerien und Marokko zu erleichtern.

14.02.2019 | Thomas Lehmann, Kreisgeschäftsführer CDU Elbe-Elster
75 Kandidaten für die drei Kreistagswahlkreise im Landkreis Elbe-Elster war das Ziel. 75 Kandidaten standen am Ende auf den Wahlkreislisten des CDU-Kreisverbandes Elbe-Elster! Alle vorgeschlagenen Kandidaten wurden mit überwältigender Mehrheit der Mitglieder am Freitag, den 08. Februar 2019 in der Gaststätte Alt Nauendorf in Finsterwalde für die Wahl des neuen Kreistages zur Kommunalwahl am 26. Mai 2019 nominiert.
Quelle: Michael Stübgen MdB  

13.02.2019
Die Lektüre für den Heimweg hatte Ingo Senftleben selbst geschrieben: Einen ganzen Stapel Notizen steckte der Landes- und Fraktionsvorsitzende der CDU am Ende der ersten Regionalkonferenz in Thyrow (Teltow-Fläming) in seine Tasche. Es waren Gedanken, Anregungen, Ideen und Hinweise, die er in seinem fast zweistündigen Gespräch mit dem Publikum gesammelt hatte. 

10.02.2019 | CDU Stadtverband Zossen, P. Kühnapfel
Artikelbild
Ihre Kandidaten für die SVV
In einer Versammlung haben die Mitglieder des CDU Stadtverbandes Zossen am 25.01.2019 im Keglerheim Dabendorf die Kommunalwahlkandidaten für die Kommunalwahl am 26.05.2019 festgelegt.
Zusatzinfos weiter

08.02.2019
Mit großer Bestürzung hat uns die traurige Nachricht vom Tod unseres Ehrenvorsitzenden Jörg Schönbohm erreicht. Seine Verdienste als Bundeswehrgeneral um die Deutsche Einheit und als Politiker um das Land Brandenburg machen ihn als einen der großen Deutschen der Nachkriegsgeschichte unvergessen. Wir verlieren mit ihm einen engagierten und prinzipientreuen Politiker, einen besonderen Menschen, der sich um seine Heimat verdient gemacht hat und über Parteigrenzen hinweg geschätzt und respektiert wurde. Wir Brandenburger Christdemokraten haben ihm besonders viel zu verdanken und bis zuletzt gern und oft seinen Rat gesucht. 

08.02.2019 | Thorsten Mattick, Landesgruppenreferent
- Der Arbeitsmarkt im Januar 2019
- Cybersicherheitsagentur wird in der Region Leipzig/Halle angesiedelt
- Gesetzentwurf für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung beschlossen
- Konzept zur Grundrente in der Kritik


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,
 
der Wochenstart stand ganz im Zeichen der deutsch-japanischen Freundschaft. Kurz nach Inkrafttreten des EU-Japan-Freihandelsabkommen ist unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Japan gereist. In Tokio traf sie den japanischen Premierminister Shinzō Abe zu einem Gespräch, um die Zusammenarbeit beider Länder zu vertiefen.

01.02.2019
"Für einen echten Politikwechsel muss die CDU stärkste Kraft werden!"
Am 1. Februar um 12:00 Uhr ist die Vorschlagsfrist für einen Mitgliederentscheid zur Spitzenkandidatur der Brandenburger CDU abgelaufen. Nominiert wurde der Landes- und Fraktionsvorsitzende Ingo Senftleben.

01.02.2019 | Thorsten Mattick, Landesgruppenreferent
- Jahreswirtschaftsbericht 2019 
- Ausbildungsunterstützung - Mehr junge Leute erhalten BAföG 
- Arbeitsmarkt im Januar
- Das ändert sich zum Februar 2019
- Bund und Länder einig: Pakt für den Rechtsstaat kommt 



Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,
 
in einer feierlichen Gedenkstunde hat der Bundestag am Donnerstag der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Anlass war der 74. Jahrestag der Befreiung des deutschen Vernichtungslagers Auschwitz. Als Gastredner war der israelische Historiker und Holocaust-Überlebende Saul Friedländer geladen.

30.01.2019
Ingo Senftleben, Landes- und Fraktionsvorsitzender der CDU, warnt vor den negativen Folgen des Landesentwicklungsplans (LEP) für Brandenburg. Der Vertrag, den die rot-rote Landesregierung gestern mit dem rot-rot-grünen Senat Berlins beschlossen hat, präsentiere keine „zukunftsgerichteten Entwicklungschancen“, sondern beschränke sich vor allem auf die Hauptstadtregion und den Berliner Speckgürtel, so Senftleben in einer gemeinsamen Erklärung mit seinem Berliner Kollegen, dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Burkard Dregger. „Der Plan wird damit der Lebenswirklichkeit vor allem der Brandenburger, aber auch der Berliner nicht gerecht.“

28.01.2019
Ostdeutsche Landesverbände stellen die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft
In drei ostdeutschen Bundesländern wird in diesem Jahr ein neues Landesparlament gewählt. Stärker als bisher möchte die CDU die Lebensverhältnisse der Menschen in Ostdeutschland denen im Westen angleichen. Wie das konkret umgesetzt werden soll, hat der CDU-Bundesvorstand in seiner heutigen Sitzung in einem „Ostpapier“ beschlossen. Zum ersten Mal haben sich die ostdeutschen Landesverbände in dieser Form auf eine gemeinsame Position verständigt.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU Kreisverband TF Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Homepage Jana Schimke MdB CDU Zossen auf Facebook
© CDU Stadtverband Zossen  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.71 sec. | 158501 Besucher