Kommunalwahlziele
31.03.2019, 13:00 Uhr
 
Land- und Forstwirtschaft
Unsere Land- und Forstwirtschaft muss wettbewerbsfähig sein. Günstiger Bodenerwerb, langfristige Pachtverträge und ausreichende Betriebsgrößen sind dafür Voraussetzung. Der ländliche Raum ist weiterhin in seiner Struktur zu fördern. Wer den Boden bearbeitet, soll ihn besitzen können, vor dem, der ihn zur Geldanlage oder als Spekulationsobjekt erwerben will. Das gilt in gleicher Weise für den Wald.
Bild: Christiane Lang
Industriemäßige, landwirtschaftliche Produktion mit dem Anbau von Monokulturen und Flächenentzug für die Nahrungsmittelerzeugung werden durch uns NICHT unterstützt.

Das sind unsere Ziele:

  • Der Anbau nachwachsender Rohstoffe sinnvoll nach Umfang und Art ausgedehnt wird, ohne den Blick auf die Nahrungsmittelproduktion zu verlieren,
  • die Landschaftspflege durch die Land- und Forstwirte unterstützt und anerkannt wird,
  • die Leistungen der Waldbesitzer Unterstützung und Anerkennung findet,
  • die Regelung unseres Regionalen Wasserhaushaltes über die Landwirtschaft mit neuen Technologien für  Be-, Entwässerung und Wasserspeicherung gefördert wird,
  • die verstärkte Einbeziehung der Landwirtschaft in die Tourismuskonzepte erfolgt.
  • Windtürme gehören nicht in ein Stadtgebiet und nicht in unsere Wälder.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU Kreisverband TF Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Homepage Jana Schimke MdB CDU Zossen auf Facebook
© CDU Stadtverband Zossen  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.10 sec. | 4767 Besucher